WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

Am deutschen Aktienmarkt hat die Hoffnung auf eine Jahresendrally neue Nahrung erhalten. Mit dem Kursprung des Dax am Freitag ist die Zuversicht unter den Anlegern zurückgekehrt, dass die zuletzt eher guten Nachrichten aus den USA den deutschen Leitindex in der neuen Woche noch einmal anschieben können.

Einflussnahmen von Krankenkassen auf Arztdiagnosen sind auch Jahre nach Bekanntwerden solcher Praktiken offenbar immer noch üblich. Grund dafür sind einem Bericht zufolge handfeste finanzielle Interessen.

Einem Insider zufolge werden die EU-Wettbewerbshüter wohl im Zusammenhang mit der milliardenschweren Offerte für den US-Saatgutriesen Monsanto eine Warnung an den Leverkusener Pharma- und Chemiekonzern Bayer richten.

Kurzfristig kann die Steuerreform einen Boom entfachen, langfristig belastet sie die Mittelschicht. Die Theorie des Ökonomen Laffer hat schon bei Reagan nicht funktioniert.

Wegen technischer Probleme mit Schweißnähten im Dampferzeuger verzögert sich der Start des wohl letzten großen Kohlekraftwerksneubaus in Deutschland in Datteln. Die Inbetriebnahme sei vorsorglich vom zweiten Quartal 2018 auf das vierte Quartal nächsten Jahres verschoben worden, sagte eine Sprecherin des Betreibers Uniper auf Nachfrage. Zuvor hatten die "Recklinghäuser Zeitung" und der WDR berichtet.

Der Continental-Chef Elmar Degenhart spricht im Interview mit unserer Redaktion über die Zukunft des Verkehrs in den Städten, über Entscheidungsfindungen in Großkonzernen und die Zahl von Sensoren in den Autos der Zukunft.

Auch Tablets und Set-Top-Boxen für den Fernseher werden zur Konkurrenz für die althergebrachten Geräte.

Montag soll Friedrich Merz (CDU) Oberaufseher des Kölner Flughafens werden - die Bundes-SPD stichelt dagegen.

Im Streit um die Fusion der Stahlsparte von Thyssenkrupp mit dem Konkurrenten Tata Steel geht der Essener Konzern einem Medienbericht zufolge auf die Arbeitnehmer mit einem Angebot zu.

Der französische Molkereikonzern Lactalis ruft wegen Salmonellengefahr weltweit Babymilchprodukte zurück. In Frankreich sind mehr als 20 Babys erkrankt.